Unsere Aktivitäten

Im Rahmen der Förderung und Erzeugung erneuerbarer Energie übernimmt die Windkraft das aktuell größte noch wirtschaftlich nutzbare Potential. Als Beispiel: die jährliche Energieproduktion einer Windkraftanlage neuester Generation entspricht dem Stromverbrauch von 1.400 4-Personenhaushalten.

In diesem Sinne entwickelt Soler derzeit weitere Projekte im Großherzogtum Luxemburg.

Neben der Transparenz und Kompetenz bei der Projektentwicklung spielen für Soler hierbei die Partnerschaftlichkeit und Akzeptanz der Bürger und der Gemeindeverantwortlichen eine übergeordnete Rolle.

windkraft

Grüner Strom aus Wind für rd. 37.600 Haushalte oder 150.400 Personen

Seit Ende 2016 betreibt Soler S.A. insgesamt 7 Windparks (42 Windkraftanlagen) mit einer installierten Leistung von insgesamt 90,55 MW. Die Größe der verschiedenen Windparks ergibt sich aus den lokalen und regionalen Gegebenheiten.

Überblick über die Anzahl an Windkraftanlagen je Gesellschaft:

Wandpark Bënzelt S.A5
Wandpark Hengischt S.A9
Wandpark Rulljen-Géisdref S.A4
Wandpark Kehmen-Heischent S.A10
Wandpark Burer Bierg S.A4
Wandpark Housen-Pëtschent S.A6
Windpower S.A4

Unsere Standorte

90,55 MW
installierte Leistung
37.600
Haushalte, die mit grünem Strom versorgt werden
150.400
Personen, die in Luxemburg Windenergie beziehen
 

laufwasserkraftwerke

Grüner Strom aus Wasserkraft für rd. 9.500 Haushalte oder 38.000 Personen
CO2-Ersparnis von 27.800 Tonnen/Jahr
Durchschnittliche Energieproduktion von rd. 43 Mio. kWh

Im Rahmen der Liberalisierung des Strommarkts wurde der Betrieb der Wasserkraftwerke des Staates Luxemburg privatisiert und von Soler übernommen. Hierbei handelt es sich um die Kraftwerke Esch-Sauer, Rosport und Ettelbrück.

Soler betreibt seit dem 1. Juli 2001 das Kraftwerk in Ettelbrück und seit dem 1. März 2003 die Kraftwerke Esch-Sauer und Rosport.

Unsere Standorte

20,2 MW
installierter Leistung
9.482
Haushalte, die mit grünem Strom versorgt werden
27.800
Tonnen CO2 Ersparnis pro Jahr für Luxemburg
 


projektentwicklung


Neben den sich in Betrieb befindlichen Wasser- und Windkraftanlagen entwickelt die Soler aktuell weitere Windparkprojekte. Hierbei werden die Standorte der Windparks sorgfältig ausgewählt. Potential- und Machbarkeitsstudien werden den Gemeindeverantwortlichen und Bürgern vorgestellt. Detaillierte Umwelt- und Windstudien werden regional und lokal durchgeführt, bevor die Genehmigungsprozeduren, der Bau und die Inbetriebnahme geplant werden. Wichtig für die Soler ist bei allen Projekten, die nationalen Grenzwerte hinsichtlich Schall und Schattenwurf einzuhalten wie auch den Umweltschutz zu gewährleisten. Die Soler realisiert partnerschaftliche Windparkprojekte, d.h. sie steht zum einen während der Entwicklung, dem Bau und dem späteren Betrieb in regelmäßigem Kontakt zu den Gemeindeverantwortlichen und den Bürgern der betroffenen Gemeinden. Zum anderen ermöglicht sie Bürgerbeteiligungen an den Windparks.
 
Windkraft ist ein wesentlicher Bestandteil, wenn es darum geht, die europäischen 2020-Ziele zu erreichen. Für Luxemburg bedeutet dies, dass 11% des finalen Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien stammen soll. Durch die Entwicklung neuer Projekte ist der Ausbau einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Versorgung Luxemburgs mit Strom auch in Zukunft gewährleistet.

UNSERE PROJEKTE